Holz- und Bautenschutz

Dachstuhl, Fachwerkhaus

Maßnahmen rechtzeitig ergreifen

Beim Thema Holz- und Bautenschutz sind Sie auf professionelle Hilfe angewiesen. Art und Umfang des Befalls müssen genau festgestellt werden.

Generell gilt: Je früher eine Maßnahme eingeleitet wird - desto kostengünstiger fällt sie aus.

Durch einen Befall ist die Statik eines Gebäudes stark betroffen, daher sollte eine Behandlung so schnell wie möglich erfolgen. In Baden-Württemberg sind Holzschädlinge weit verbreitet. Jedes Jahr entstehen Kosten in Millionenhöhe, von Bekämpfungsmaßnahmen bis zum Abriss.

Lassen Sie es nicht so weit kommen!

Unsere Arbeitstechnik

Wir sind im Bereich Holz- und Bautenschutz ausgebildet und IHK geprüft.

Sämtliche Holzschutzmaßnahmen werden von erfahrenden Mitarbeitern nach DIN 68800 mit modernen, wirtschaftlichen und umweltbewußten Päparaten durchgefüht.

Wir wenden folgende Techniken an:

  • chemischer Holzschutz mit flüssigen Schutzmitteln
  • Heißluftverfahren
  • Begasungen

Sämtliche Arbeiten werden von uns unter Berücksichtigung folgender Gesetzesgrundlagen durchgeführt:

  • DIN 52175 Holzschutz-Grundlagen, Begriffe
  • DIN 68800 Holzschutz im Hochbau
  • Gewerbeverordnung
  • Wasserhaushaltsgesetz
  • Gefahrstoffverordnung
  • Verordnung über die Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße (GGVS)
  • Abfallbeseitigungsgesetz (AbfG)
  • BGB (5 Jahre Garantie auf Neubefall durch holzzerstörende Insekten/ Pilze)

Holzzerstörende Insekten

Hausbock und Hausbock-Larve

Bockkäfer:

  • Hausbock
  • Scheibenbock
  • etc ...

Nagekäfer:

  • Gemeinder Nagekäfer
  • etc ...

Splintholzkäfer:

  • Parkettkäfer
  • Brauner Splintholzkäfer
  • etc ...

Sonstige:

  • Bohrkäfer
  • Speckkäfer
  • Rüsselkäfer
  • Ameisen
  • etc ...


Holzzerstörende Pilze

Hausschwamm

Zu den holzzerstörenden Pilzen gehören unter anderem die folgenden:

  • Echter Hausschwamm
  • Kellerschwamm
  • Braunfäule Pilz

 






Bildrechte:
© Sachverständigenbüro für Zimmerei und Holzbau Lutz Weidner / Thüringen

zum Seitenanfang


Jetzt suchenSuchen

BiOEXX Website durchsuchen

Kontakt: kostenlose Rufnummer 0800-158 0 158Kontakt

Oder senden Sie uns eine E-Mail

E-Mail senden